Wir machen mit beim Erdfest im Juni 2023

von | 16. Apr. 2023 | Projekte, Veranstaltungen

Das SZ ATHINA Harzgerode e.V. und die Harz.Coop e.G feiern wieder Erdfest

Was wir feiern, schützen wir eher!

 

Bereits im vergangenen Jahr haben die Mitglieder des Harzgeröder Vereins und die Regionalgenossenschaft ihre Mitbürgerinnen zu drei Erdfest –Veranstaltungen eingeladen, die auf gute Resonanz stießen.

Gerade in Zeiten, wo – gefühlt mehr denn je – alles auf zutiefst beunruhigende Weise aus der Balance gerät, kommt es darauf an, die Lebendigkeit der Welt zu zelebrieren.

Deshalb wollen auch wir gemeinsam mit vielen anderen Menschen an unterschiedlichsten Orten ein kraftvolles, ermutigendes Zeichen setzen.

Erdfeste finden seit 2017 statt, diesmal vom 16. bis 29. Juni – vom Wochenende vor der Sommersonnenwende bis zum internationalen Erd-Charta-Tag.

Die Erd-Charta stellt eine Deklaration grundlegender ethischer Prinzipien für eine nachhaltige Entwicklung im globalen Maßstab dar und sollte ursprünglich als völkerrechtlich verbindlicher Vertrag von der internationalen Staatengemeinschaft ratifiziert werden. Leider wurde sie das bisher nicht.

Mit der Erd-Charta wird versucht, die ethischen Grundlagen für eine humane und demokratische Weltordnung zu formulieren, um unter anderem drohende ökologische Katastrophen abzuwenden.

Erdcharta_Webversion_kl

In diesem Jahr stehen die Erdfeste unter dem Motto: Was wir feiern, schützen wir eher! Sie laden dazu ein, innezuhalten. Weniger von dem in die Welt zu bringen, was Streit verursacht, was zu Trennung führt, was verletzt, was verschmutzt, was zerstört, uns selber auslaugt. Still zu werden und hinzuhören. Dieses Weniger erscheint auf den ersten Blick klein und unbedeutend. Doch wie viel mehr Lebendigkeit und Beziehung könnten wir in die Welt bringen, wenn wir uns auf diese Praxis einließen?

Den Auftakt bildet am Sonntag, dem 18.Juni 2023, ein kleiner frühsommerlicher Markt mit selbst hergestellten Naturprodukten im SZ ATHINA, Oberstr.19 Harzgerode. Kleingärtnerinnen, Kräuterkundige und Hobbykünstlerinnen treten in den Erfahrungsaustausch und präsentieren Interessierten ihre Produkte und ihr Wissen.

Wie können wir im Einklang mit der Natur leben? Wie können wir das nutzen, was uns die Natur anbietet, um gesund zu leben? Beginn 14.00 Uhr – Ende 18.00 Uhr

 

Außerdem führt die Heilpraktikerin Oda Schilling durch die Räume in ihrer neu eingerichteten Naturheilpraxis und hält um 15.00 Uhr einen Vortrag:

 

„Die homöpathische Taschenapotheke

Akkut – und Verletzungsmittel“

 

Sie erfahren, wie bei Verletzungen und plötzlichen Schmerzen schnelle Selbsthilfe möglich ist.

Oda Schilling ist staatlich anerkannte Heilpraktikerin. Sie hat viele Jahre lang eine erfolgreiche Praxis in Quedlinburg geführt. Jetzt ist sie nach Harzgerode umgezogen und hat den Sitz ihrer Naturheilpraxis in die Oberstraße 19 (Nachbareingang ATHINA) verlegt.

dav

 

Am Dienstag, dem 20. Juni, laden wir auf das Gelände der künftigen Kulturschule Schielo ein. Wir wollen mit den Einwohnerinnen und Einwohnern in den Dialog treten und den Abend gemeinsam an der Feuerschale ausklingen lassen.

„Schielo wird enkeltauglich. Wie können wir das gemeinsam schaffen?“ Beginn: 17.00 Uhr

 

Am Mittwoch, dem 28. Juni, lädt das ATHINA wie an jedem letzten Mittwoch im Monat gemeinsam mit dem Kultur- und Heimatbund Harzgerode e.V. zum Erzählcafé ein.

Unser Gast ist die Autorin Bettina Fügemann aus Ballenstedt. Sie stellt uns das Papiertheater vor, das Dietrich Bonhoeffer gemeinsam mit seinen Geschwistern während der Ferienzeit bei der Großmutter in Friedrichsbrunn kreiert hat.

Dietrich Bonhoeffer war Pfarrer und hat aktiven Widerstand gegen die Nazidiktatur geleistet. Dafür musste er mit seinem Leben bezahlen. Im ehemaligen Haus der Großmutter befinden sich heute das Café Bonhoeffer und eine liebevoll eingerichtete Museumsstube, in der wir auch etwas über die Geschichte des Papiertheaters erfahren können.

Einlass: 15.00 Uhr

Beginn: 15.30 Uhr

 

 

 

Ferien im Harz  

Dietrich Bonhoeffer und seine Geschwister
„Papiertheater mit Bonhoeffer“

Zu einer szenischen Lesung und einem Papiertheater laden wir Sie

am Mittwoch, 28. Juni 2023, um 15.30 Uhr in das Soziokulturelle Zentrum ATHINA e.V. nach Harzgerode ein.

Die Veranstaltungen in der Lesereihe „Die Geschichtenkarawane zieht durchs Land“ werden durch das Land Sachsen-Anhalt gefördert und dem Verband deutscher Schriftstellerinnen und
Schriftsteller e.V. und dem Kulturwerk deutscher Schriftsteller Sachsen-Anhalt e.V. initiiert.

Bonhoeffer – Plakat Harz(1)

Weitere Artikel

Erzählcafé

 am Mittwoch, 22.02.2023, 15.00 Uhr Harzjeröder Jeschichten mit Harald Koch Am letzten Mittwoch im...

mehr lesen